Christoph Kramer

geboren 1976 in Kolbermoor.

Er absolvierte seine Ausbildung neben Privatlehrern wie Klaus Maier und Marco Minnemann (Illegal Aliens, H-Blockx, Kreator) am  drumdepartment Stuttgart bei Stefan Schütz (Pe Werner, Tough Stuff) und Daniel Messina (Daniel Messina Trio, Babara Dennerlein), sowie bei zahlreichen Masterclasses u.a. bei Dave Weckl, Billy Ward, John Riley, Rene Creemers, Vim de Vries, Chester Thompson und anderen.


Von 1989 bis 2001 spielte er in verschiedenen Bands und Projekten, wie z.B. Ebony Jazz-Quartett, Jazzed Married, Slapstick, Transcendence, Flashdance, sowie in diversen Blasmusikorchestern u.a. dem Bayerischen Symphonischen Blasmusik-Projekt mit Tournee in Zypern.

In den Jahren 95/96 leistete er seine Wehrpflicht im Heeresmusikkorps 4 in Regensburg und stieg danach wieder in die Rockformation Transcendence ein, die 1996 ihre erste CD „Eternal Cycle“ und im Jahre 2000 das zweite Album „Natural“ veröffentlichte.


2004 bis 2009 arbeitete Christoph Kramer u.a. für Regine Sauter alias G.I.N.A und In Eden im Studio / Live, als auch für die Bands The Woodpeckers und Fatro (Unbuttoned Heart), mit der er im Jahre 2006 als Support für BonJovi in Stuttgart und 2009 am Hockenheimring für Metallica spielte.


Neben seiner derzeitigen Tätigkeit bei der Gala-Band Take-Us, initiierte er im Jahr 2010, zusammen mit der Musical-Darstellerin Martina Läufle Musical bewegt. Bei diesem erfolgreichen Projekt war er für die technische/musikalische Leitung, sowie das Management und das Lichtdesign zuständig.


Von Anfang 2002 bis Ende 2016 unterrichtete er am drumdepartment Stuttgart, als auch an der Musikschule Holzgerlingen.

 

In Bad Aibling (Willing) bietet er seit Dezember 2011 Unterricht an.

 

Im April 2015 veröffentlichte das drumdepartment Stuttgart seine eigenen Lehrbücher. "Der Einstieg" und "Das Kompendium", an dem Christoph Kramer als Koautor mitwirkte.